Site Overlay

Ende einer Dichtervilla

Eigentlich wollten 1944 die Alliierten auf der Halbinsel Crozon deutsche Küstenbefestigungen bombardieren… das wurde der Villa „Manoir du Coecilian“ des Dichters „Pierre-Paul Roux“, genannt „Saint-Pol-Roux“ , bei Camaret, zum Verhängnis. Die Villa war aber schon im Sommer 1940 Tatort eines schaurigen Verbrechens: Ein deutscher Soldat überfiel das Haus. Er tötete die Haushälterin, missbrauchte die Tochter des Dichters und verwundeteWeiterlesen …Ende einer Dichtervilla

Abendglühen …

… in der Bucht von „Saint Michel en Grève“ Die Malerin Karin Wörl, meine Schwester, ließ sich von dem Foto inspirieren und bannte das Motiv in eigener Interpretation in zwei Versionen auf Leinwand. Gelungen, finde ich (leider wurden die Bilder mit einem Smartphone unter nicht guten Lichtbedingungen aufgenommen. Die Unschärfe und das Rauschen bitte ich zu ignorieren: