Sletterhage Fyr

Sletterhage Fyr (Helgenæs, Djursland, Jütland, Dänemark) – Sletterhage Fyr ist ein 1894 erbauter, dänischer Leuchtturm am südlichsten Punkt der Halbinsel Helgenæs in Djursland.

Mehr erfahren…

Sprogø Fyr

Sprogø Fyr (Sprogø, Dänemark) – Sprogø Fyr ist ein1868 erbauter Leuchtturm auf der kleinen Insel Sprogø (154 ha), nahe Fünen und der Großer-Belt-Brücke, welche die Insel als Zwischenstation nutzt.

Mehr erfahren…

Spodsbjerg Fyr

Spodsbjerg Fyr (Seeland, Dänemark) – Spodsbjerg Fyr ist ein 5 m hoher, 1907 erbauter Leuchtturm an der Nordküste Seelands, am Kattegat, nördlich der Kleinstadt Hundsted. Er steht auf einer Klippe, dem Spodsbjerg, wodurch sich eine Leuchtfeuerhöhe von ca. 40 m über dem Meeresspiegel ergibt.

Mehr erfahren…

Nakkehoved Fyr

Nakkehoved Fyr (Seeland, Dänemark) – Nakkehoved Fyr ist ein bereits im 18. Jhdt., auf einer 30 m hohen Klippe erbauter Leuchtturm an der Nordküste Seelands, am Kattegat, nördliche Einfahrt zum Øresund. Der Turm selbst ist 21 m hoch, die Höhe des Leuchtfeuers liegt 54 m über dem Meeresspiegel. Die Reichweite des Feuers wird mit 25 NM (ca. 46 km) angegeben.

Mehr erfahren…

Phare du Portzic

Phare du Portzic (Brest, Bretagne, Frankreich) – Phare du Portzic ist der Name eines 1848 erbauten Leuchtturms westlich der Stadt Brest, im Département Finistère, in der Bretagne. Er besitzt eine Tragweite von 20 Seemeilen und markiert die Durchfahrt der Meerenge vom Hafen in Brest in den Atlantik.

Mehr erfahren…

Phare de Pontusval

Phare de Pontusval (Bretagne, Frankreich) – Der 1869 erbaute Leuchtturm von Pontusval 14,5 m hoch und hat eine Reichweite von 10 NM. 

Mehr erfahren…

Phare l’Île Louët

Phare l’Île Louët (Bretagne, Frankreich) – Der Phare l’Île Louët ist ein 17 m hoher, 1860 erbauter Leuchtturm auf der Île Louët, vor der Küste der Gemeinde Carantec.

Mehr erfahren…

Paris: Saint-Sulpice

Saint-Sulpice (Paris, Île-de-France, Frankreich) – Saint-Sulpice ist eine katholische Pfarrkirche im Pariser Stadtteil Saint-Germain-des-Prés (im 6. Arrondissement). Sie ist dem heiligen Sulpicius II. von Bourges als Namenspatron geweiht.

Mehr erfahren…

Notre-Dame de Paris

Notre-Dame de Paris (Paris, Île-de-France, Frankreich) – Die römisch-katholische Kirche Notre-Dame de Paris („Unsere Liebe Frau von Paris“), aufgenommen vor dem Großbrand im April 2019, ist die Kathedrale des Erzbistums Paris.

Mehr erfahren…

Phare d’Eckmühl

Phare d’Eckmühl (Penmarc’h, Bretagne, Frankreich) – Der Phare d’Eckmühl ist ein Leuchtturm auf der Pointe de Saint-Pierre in Penmarc’h im französischen Département Finistère. Der am 17. Oktober 1897 eingeweihte Leuchtturm ist mit einer Feuerhöhe von 64,8 m einer der höchsten Europas.

Mehr erfahren…

Phare de Port-Haliguen

Phare de Port-Haliguen (Quiberon, Bretagne, Frankreich) – Der Leuchtturm wurde um 1840 nach einem Standardmodell erbaut und steht auf der Halbinsel Quiberon, auf einer Mole, im Jachthafen Port Haliguen. Er hat nur eine Höhe von 11,30 m. Er wird für die Seehfahrt nicht mehr genutzt.

Mehr erfahren…

Phare de Port-Maria

Phare de Port-Maria (Quiberon, Bretagne, Frankreich) – Phare de Port-Maria ist der Name eines Leuchtturms im Süden der Quiberon-Halbinsel, in der zur französischen Gemeinde Quiberon, im Département Morbihan.

Mehr erfahren…

Paris: Invalidendom

Invalidendom (Paris, Île-de-France, Frankreich) – Der Invalidendom ist ein Kuppelbau im 7. Arrondissement in Paris und ist Teil der Anlage des Hôtel des Invalides (Kriegsinvalidenheim). Er diente ursprünglich als Kirche, wurde aber 1840 zur Grabstätte für Kaiser Napoleon I. umgebaut.

Mehr erfahren…

Wassermühle

Wassermühle im Freilandmuseum Hede (Jütland, Dänemark) – Hjerl Hede ist ein Freilichtmuseum in der Kommune Holstebro, gelegen zwischen den Orten Skive und Holstebro.

Mehr erfahren…

Bockwindmühle

Bockwindmühle im Freilandmuseum Hjerl Hede (Jütland, Dänemark). Hjerl Hede ist ein Freilichtmuseum in der Kommune Holstebro, gelegen zwischen den Orten Skive und Holstebro.

Mehr erfahren…

Hirtshals Fyr

Hirtshals Fyr (Jütland, Dänemark) – Hirtshals Fyr ist mit einer Feuerhöhe von 57 m einer der höchsten Leuchttürme Dänemarks und steht im Norden von Jütland, in Hirtshals.

Mehr erfahren…

Fornæs Fyr

Fornæs Fyr (Djursland, Jütland, Dänemark) – Fornæs Fyr ist ein 1892 erbauter Leuchtturm aus Granit am östlichsten Punkt Jütlands, 6 km nordöstlich von Grenå auf Djursland.

Mehr erfahren…

Kleiner Fuchs

Kleiner Fuchs (Aglais urticae) – Der Kleine Fuchs ist ein Schmetterling (Tagfalter) der Familie der Edelfalter (Nymphalidae).

Mehr erfahren…

Gebänderte Zylinderrose

Gebänderte Zylinderrose (Pachycerianthus maua) – Die “Gebänderte Zylinderose”, im Volksmund oft auch als Röhrenanemone oder Seeanemone bezeichnet, ist – anders als der Name vermuten lässt – keine Pflanze sondern ein Tier; – genauer ein Nesseltier.

Mehr erfahren…

Nürnberg: Lorenzkirche

Die Lorenzkirche (Sankt Lorenz) zu Nürnberg brilliert auch in Schwarz-Weiß. Die Lorenzkirche war die Pfarrkirche des südlich der Pegnitz gelegenen mittelalterlichen Siedlungskerns der ehemaligen Reichsstadt Nürnberg.

Mehr erfahren…

Sonnenblume

Sonnenblume (Helianthus annuus) – Die Sonnenblume, auch “Gewöhnliche Sonnenblume” genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler.

Mehr erfahren…

Löwenzahn

Löwenzahn (Taraxacum) – Der Löwenzahn ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Korbblütler.

Mehr erfahren…

Ringelblume

Ringelblume (Calendula officinalis) – Die Ringelblume, auch Garten-Ringelblume, kurz auch nur Ringelblume genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler. Pflanzenteile werden in der Heilkunde verwendet.

Mehr erfahren…

Großfiedrige Dahlie

Großfiedrige Dahlie (Dahlia pinnata) – Die Großfiedrige Dahlie ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Dahlien in der Familie der Korbblütler.

Mehr erfahren…

Stern-Magnolie

Stern-Magnolie (Magnolia stellata) – Die Stern-Magnolie ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Magnolien (Magnolia). Dieser laubabwerfende Strauch stammt aus Japan und wird heute verbreitet als Ziergehölz gepflanzt.

Mehr erfahren…