Côte de Granit Rose

Côte de Granit Rose (Bretagne, Frankreich) – Die Côte de Granit Rose (bretonisch: Aod ar Vein Ruz; deutsch: rosa Granitküste) ist ein Küstenabschnitt der nördlichen Bretagne, zwischen Paimpol und Trébeurden. Wegen seiner bizarren Felsformationen aus rötlichem Granit, vor allem rund um Perros-Guirec, gilt er als Touristenattraktion. Besonders der Leuchtturm Phare de Ploumanac’h (auch als Phare de Mean Ruz bezeichnet) mit der daneben erbauten Villa von Gustav Eiffel, dem Erbauer des Pariser Eiffelturms, sind Touristenmagnete.

Geodaten (GoogleMaps): 48° 50′ 15.6″ N – 3° 29′ 16.7″ W

Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.