Fort La Latte

Fort La Latte – auch Château de la Roche Goyon – ist eine Burg auf dem Gebiet der Gemeinde Plévenon in der Bretagne, an der Côte d’Émeraude (Smaragdküste). Sie liegt auf einer schmalen Landzunge am Eingang der Baye de la Fresnaye, etwa 4 km südöstlich vom Cap Fréhel.

Die Festung war bereits beliebte Kulisse für große Filme. Im 1957 gedrehten Film “Die Wikinger” etwa bekämpften sich Kirk Douglas (als Einar) und Tony Curtis (Erik) mit Schwertern auf dem Kuppeldach des Burgfrieds, dort, wo auf dem Bild oben die bretonische Fahne weht.

Geodaten (GoogleMaps): 48° 40′ 6.5″ N – 2° 17′ 4″ W

Blick vom Burgfried in die Burganlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.