Walmendinger Horn

Walmendinger Horn (Kleinwalsertal, Mittelberg, Vorarlberg, Österreich) – Das Walmendinger Horn ist ein 1990m hoher Berg der Allgäuer Alpen im Kleinwalsertal. Das Kleinwalsertal gilt als die schönste Sackgasse Europas, denn das österreichische Kleinod ist eine funktionale Enklave, d.h. es hat nur von Deutschland her, genauer von Oberstdorf aus, eine Verkehrsanbindung und die Zufahrtsstraße endet in der Ortschaft Baad, unterhalb des Walmendinger Horns.

Auf den Berg führt seit 1966 eine Kabinenseilbahn, die Walmendingerhornbahn. 2006 wurden die Gipfelstation und die Talstation renoviert und es wurde eine Aussichtsplattform sowie eine Restauration mit Sonnenterrasse am Gipfel errichtet. Ein Alpenblumenlehrpfad zwischen Bergstation und Gipfelkreuz führt in einer Serpentine an über 130 verschiedenen Pflanzen- und Blumenarten vorbei, wovon die nachfolgende Galerie einen kleinen Eindruck vermittelt. Vom Gipfelkreuz aus hat man einen atemberaubenden Rundumblick über die Allgäuer Alpen.

Geordaten (GoogleMaps): 47° 19′ 36.1″ N – 10° 07′ 41.3″ O

Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.