Erfurter Dom & Sankt Severi

Erfurter Dom (links) in Erfurt (Thüringen, Deutschland) – Der Erfurter Dom (früher auch Marienkirche oder Propsteikirche Beatae Mariae Virginis genannt) ist der wichtigste und älteste Kirchenbau in Erfurt. Er ist 81,26 m hoch und besitzt mit der Gloriosa die größte freischwingende, aus dem Mittelalter stammende Glocke der Welt.

Severikirche (rechts) in Erfurt – Sankt Severi ist ein Kirchenbau der römisch-katholischen Kirche in Erfurt. Sie steht auf dem Domberg unmittelbar neben dem Erfurter Dom. Als einzigartiges architektonisches Ensemble bilden beide Kirchen gemeinsam das Wahrzeichen der Stadt. Aufgrund ihrer ungewöhnlichen Bauform, die die spätgotische Hallenkirche vorwegzunehmen scheint, gehört die Severikirche zu den bedeutendsten gotischen Bauten in Deutschland.

Beklagenswert: Der Domplatz wird in Erfurt inzwischen sehr intensiv als Eventstätte genutzt. Bei meinen vielen Besuchen gelang es mir bisher nicht ein einziges Mal, die herrliche Treppe, die vom Domplatz hinauf zum Dom und Sankt Severi führt, mit der Kamera einzufangen. Mal ist Kirchweih, einandermal verstellt eine Theater- bzw. Konzertbühne den Blick.

Geodaten (GoogleMaps): 50° 58′ 33.9″ N – 11° 01′ 21.6″ O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.