Schwabach: Stadtkirche

Schwabach: Stadtkirche Sankt Johannes & Sankt Martin (Franken, Bayern, Deutschland) – Die Kirche St. Johannes d. T. und St. Martin ist die Stadtkirche von Schwabach und Hauptkirche der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Schwabach-St. Martin. Durch ihre zentrale Lage direkt am Rathaus prägt sie das Stadtbild Schwabachs. Sie wurde im 15. Jahrhundert im gotischen Stil errichtet und ist St. Johannes dem Täufer und St. Martin von Tours, dem Schutzpatron Frankens, gewidmet. Als bedeutendste Sehenswürdigkeit beherbergt sie den Schwabacher Altar. Dieser Hochaltar stammt aus der Werkstatt von Michael Wolgemut, dem Lehrer Albrecht Dürers. Der 1508 fertiggestellte spätgotische Wandelaltar, mit seinen beeindruckenden Schnitzereien, ist ein klassisches Beispiel für die Verwendung von Blattgold. Einiges spricht dafür, dass auch Veit Stoß an dem Polyptychon mitgearbeitet hat.

Da die Kirche direkt neben dem Rathaus steht und auch hinter der Kirche eine enge Bebauung besteht, ist es nicht leicht, die Kirche in Gänze auf ein Foto zu bannen. Nur an der im Bild gezeigten, ungünstigen Position war das möglich.

Geodaten (GoogleMaps): 49° 19′ 44.8″ N – 11° 01′ 18.8″ O

Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.