Wassermühle

Wassermühle im Freilandmuseum Hede (Jütland, Dänemark) – Hjerl Hede ist ein Freilichtmuseum in der Kommune Holstebro, gelegen zwischen den Orten Skive und Holstebro. Es präsentiert die Geschichte des ländlichen Jütlands von der Steinzeit bis zur Moderne. Das Museum wurde 1930 von Direktor Hans Peter Hjerl Hansen gegründet und bis 1979 von der Hjerl-Stiftung betrieben. 1979 wurde das Museum von der Stiftung abgetrennt und wird seitdem als selbstständige Institution betrieben. Zum 1. Januar 2012 fusionierte es mit Holstebro Museum und Strandingsmuseum St. George zur Institution “De Kulturhistoriske Museer i Holstebro Kommune”.

Geodaten (GoogleMaps): 6° 29′ 08.0″ N – 8° 52′ 23.0″ O

Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.