Schloss Hohenschwangau

Schloss Hohenschwangau (Allgäu, Bayern, Deutschland) – Schloss Hohenschwangau hatte eine Burganlage als Vorgänger, die Kronprinz Maximiliam 1832 erwarb und im Wesentlichen in das heutige Schloss umbauen ließ. Nach seinem Tod übernahm König Ludwig II. (der “spinnerte Kini”) die Anlage und ließ sie entsprechend seiner träumerischen Vorlieben umbauen. Links im Bild, der Alpsee, rechts im Bild der Schwansee.

Geodaten (GoogleMaps): 47° 33′ 20″ N – 10° 44′ 10.” O

Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.