Idylle im Oberallgäu:

Christlessee

Christlessee (Oberstdorf, Oberallgäu, Bayern, Deutschland) – Der Christlessee  liegt im Südosten Oberstdorfs, im bayerischen Landkreis Oberallgäu, inmitten einer idyllischen Landschaft.

Der auf einer Höhe von 916 m ü. NN liegende Gebirgssee befindet sich in einem Wasserschutzgebiet und wird von unmittelbar südlich gelegenen Quellen gespeist, die Oberstdorf mit Trinkwasser versorgen. Außerdem befinden sich am Grund des Sees einige Karstquellen. Diese sorgen dafür, dass der kristallklare Christlessee mit Trinkwasserqualität im Winter auch bei -30° C nicht zufriert, da dieses Quellwasser Sommer wie Winter eine Temperatur von vier bis sechs Grad hat, also zum – ohnehin verbotenen – Baden darin nicht geeignet ist.

Um den See rankt sich auch eine alte Legende über ein “hageres Männlein” und venezianische Glasbläser.

Geodaten (GoogleMaps): 47° 21′ 52.3″ N – 10° 18′ 5.1″ O

Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.