Site Overlay

Paris bei Nacht

Wichtiger Hinweis: Der nächtlich beleuchtete Eiffelturm zählt als Kunstwerk, Fotos davon stehen unter besonderem Urheberschutz. Über die Verbreitung wacht die Betreibergesellschaft SETE. Für eine kommerzielle Nutzung werden Lizenzgebühren fällig. Für die private Nutzung (auch in Sozialen Medien) ist folgender Zusatz zwingend erforderlich: Copyright Tour Eiffel – illuminations Pierre Bideau.

Tour Magdala – Rennes-le-Château

Der „Tour Magdala“ (= Turm der Magdalena) ist Teil eines Gebäude-Komplexes in Rennes-le-Château. Er diente einerseits als Aussichtspunkt ganz oben und im unteren Bereich zugleich als Bibliothek. Zu dem Gebäude-Ensemble gehören noch ein kleiner Park mit Orangerie und die „Villa Béthania„. Alles zusammen wurde von dem Dorfpfarrer, Abbé Bérenger Saunière, zwischen 1901 und 1907 erbaut. Der GebäudekomplexWeiterlesen ...Tour Magdala – Rennes-le-Château

Ende einer Dichtervilla

Eigentlich wollten 1944 die Alliierten auf der Halbinsel Crozon deutsche Küstenbefestigungen bombardieren… das wurde der Villa „Manoir du Coecilian“ des Dichters „Pierre-Paul Roux“, genannt „Saint-Pol-Roux“ , bei Camaret, zum Verhängnis. Die Villa war aber schon im Sommer 1940 Tatort eines schaurigen Verbrechens: Ein deutscher Soldat überfiel das Haus. Er tötete die Haushälterin, missbrauchte die Tochter des Dichters und verwundeteWeiterlesen ...Ende einer Dichtervilla

Abendglühen …

… in der Bucht von „Saint Michel en Grève“ Die Malerin Karin Wörl, meine Schwester, ließ sich von dem Foto inspirieren und bannte das Motiv in eigener Interpretation in zwei Versionen auf Leinwand. Gelungen, finde ich (leider wurden die Bilder mit einem Smartphone unter nicht guten Lichtbedingungen aufgenommen. Die Unschärfe und das Rauschen bitte ich zu ignorieren:

Das Haus zwischen den Felsen

In der Nordbretagne, bei „Plougrescant“, unweit der „Côte Granit Rose“, befindet sich dieses Haus, „La Maison du Gouffre“, bekannt als das „Haus zwischen den Felsen“. Es ist tatsächlich zwischen zwei Felsen auf einer Nehrung zum Kanal hin erbaut. In keinem Bildband über die Bretagne darf ein Bild davon fehlen… in meinem Blog natürlich auch nicht.Weiterlesen ...Das Haus zwischen den Felsen

Ganz Paris träumt von der Liebe…

… denn dort ist sie ja zu Haus … jedenfalls meine. Wie anders doch diese Stadt mit ihren Blechdächern ggü. unseren, mit Ziegeln gedeckten, wirkt. Viele meinen, Paris müsse man unbedingt einmal vom Eiffelturm aus betrachten. Und deshalb gibt es dort, unter dem Stahlungetüm, auch meist enorme Warteschlangen. Oben angekommen, steht man sehr schnell engWeiterlesen ...Ganz Paris träumt von der Liebe…